Wohnhaus Voltastraße 88, Nürnberg

Dachbodenausbau zu einer Dachwohnung im 5. OG

Bauherr: ETG Voltastr. 88
  A. Baum R. Glander P. Meyer R. Nagel
Bausumme: € 200.000
Status: Ausführungszeitraum 07/2009 – 04/2014
Leistungsumfang: gemäß §15 HOAI LP 1 bis 8

Anfangs war es nur ein alter Dachboden, im Krieg durch Bombentreffer beschädigt und später mit einfachen Mitteln repariert. Genutzt, wie viele Dachböden, für die Lagerung von Krempel und Gerümpel. Aber im Kopf hatten wir uns schon Bretterverschläge und Einbauten weggedacht und in den Freiraum eine schicke Dachwohnung mit Dachterrasse hineingeplant.

Doch wie so oft erweist sich die Planung deutlich einfacher als die Durchführung. So mussten wir längere Zeit warten, bis uns der Statiker die notwendigen Vorgaben für die Ertüchtigung der Deckenbalken und des Dachstuhls gemacht hatte. Mit vielen 100 kg Stahl wurde die Dachkonstruktion verstärkt, erst dann konnte der Ausbau weitergehen.

Entstanden ist schließlich eine schicke Wohnung für sportlich ambitionierte junge Leute, mit einem traumhaften Blick über die Südstadt bis zur Burg.