Dachsanierung Halle 10, Nürnberg

Totalsanierung

Bauherr: NürnbergMesse GmbH
Auftraggeber: NürnbergMesse GmbH
Bausumme: 720 Tsd. Euro
Status: Ausführungszeitraum 2010 - 2011
Leistungsumfang: gemäß §15 HOAI LP 1 bis 3 sowie 5 bis 8

Die Bedachung der Messehalle 10 auf dem Gelände der NürnbergMesse mit einer Fläche von ca. 7900 m² muss aus Altersgründen saniert werden. Der Altaufbau des Bestandsdaches wird dabei komplett entfernt. Es erfolgt der Neuaufbau der Bedachung mittels bituminöser Dampfsperrbahn, Dachdämmplatten Mineralfaser und Abdichtungslage aus Kunststoffbahnen, mechanisch befestigt. Alle Anschlüsse an aufgehende Bauteile müssen dementsprechend erneuert werden. Um bei späteren Schadensfällen die Ortung der Leckagen zu erleichtern und damit eine Behebung / Reparatur zu beschleunigen, wird die Dachfläche mittels Schotts in kleinere Kontrollbereiche eingeteilt. Vorhandene Detailausbildungen werden teilweise neu geplant und als klempnermäßige Anschlüsse und Abdeckungen ausgeführt.