Hotel Agneshof, Nürnberg

Neubau

Bauherr: privat
Auftraggeber: privat
Bausumme: 2,5 Mio. Euro
Status: Ausführungszeitraum 1996-1997
Leistungsumfang: gemäß §15 HOAI

Das Hotel entstand inmitten der Altstadt auf einem seit Kriegsende brachliegenden Grundstück. Die Enge der Gassen, die starke Hanglage sowie die dreiseitige vollständige Umbauung stellten höchste Anforderungen an die Baustellenlogistik. Das Gebäude liegt mit seinem Untergeschoss direkt auf bzw. unmittelbar an alten Felsenkellern, eine besondere Herausforderung für Statik und Gründung. Das Erdgeschoss liegt zurückversetzt, um die Möglichkeit einer Hotelvorfahrt zu schaffen, die sich auf der schmalen Gasse nicht darstellen ließ. Die Hoteltiefgarage wurde mit bestehenden Tiefgaragen der Nachbarbebauung verbunden und ist - ebenfalls aus Platzgründen - nur über diese anzufahren.