Balkonanlage Rankestraße

Anbau einer Eckbalkonanlage im Innenhof

Bauherr: WEG Rankestraße
Auftraggeber: WEG Rankestraße
Bausumme: nicht freigegeben
Status: Ausführungszeitraum April bis August 2015
Leistungsumfang: gemäß §15 HOAI LP 1 bis 8

Die Eigentümergemeinschaft eines Mehrfamilienwohnhauses in Nürnberg in der Rankestraße hatte den Wunsch, die auf der Hofseite vorhandenen sehr kleinen Einzelbalkone durch größere und besser nutzbare Balkone zu ersetzen. Da das Gebäude ein Eckhaus ist sollten auch die Balkone nach Möglichkeit über Eck ausgeführt werden.

Im Zuge des Bauantragsverfahrens wurden in enger Abstimmung mit der Behörde verschiedene Möglichkeiten entwickelt. Für die bevorzugte Variante als Eckbalkon wurde nach einem längeren Abstimmungsprozess und mit Zustimmung der Nachbarn die Genehmigung erteilt, obwohl die notwendigen Abstandsflächen nicht eingehalten werden.

Die Balkone wurden als vorgesetzte feuerverzinkte Stahlbalkone ausgeführt.